Responder

Schreibweise für März in Kirchenbüchern

siggi1951
male
Mensagens: 8
Ausschnitt).png
Ich suche die Bezeichnung für den Monat März in den Kirchenbüchern!
Siehe den eingekreisten Bereich im beigefügten Bildausschnitt.
Folgend der Link zum Original:
http://data.matricula-online.eu/de/deutschland/muenster/haltern-st-sixtus/KB005/?pg=27
Die gesuchten Wörter stehen zwischen den Einträgen 16 und 20.
In Genwiki habe ich "Martius" bzw "Martio" gefunden.
Desweiteren würde mich die Bedeutung der Abkürzung vor dem Taufdatum interessieren, im Beigefügten Bild im Rechts eingekreisten Bereich.

klynroer
klynroer
Mensagens: 55
Árvore : Gráfico
Ver a árvore genealógica
Ich verstehe nicht das Problem.Öffnet man den link, kommt man doch auf das Originalblatt, wo in den Kopfzeilen doch steht, was in die diversen Spalten eingeschrieben wurde?

Lediglich in der Spalte von Tag und Stunde der Geburt hat man die Monatsnamen 'hineingequetscht'. So beginnt es mit Januar, Februar und Martius (März) jeweils bis zum Monatsende. In der rechten Spalte daneben, findet man den Vermerk, ob es die Taufe eines ehelichen oder nicht ehelichen Kindes war. Das Kürzel bedeutet i.d.R. E.H. (ehelich)

siggi1951
male
Mensagens: 8
Danke für die Anwort!
Mein Problem war, dass ich Martius nicht eindeutig entziffern konnte (noch zu wenig Übung).
Was in den einzelnen Spalten steht ist mir klar. Was ich noch gesucht habe ist die Abkürzung vor dem Tag (Ziffer) in der Spalte 9 "Tag der Taufe", ehelich oder unehelich steht ja in der Spalte 5.

Responder

Voltar para “Handschriftenkunde”